Die Mausefalle

Leider vorbei! :(

Die Mausefalle – Ein Krimi von Agatha Christie

Seit November 1952 läuft „Die Mausefalle„ von Agatha Christie im Londoner Westend, und kaum ein Besucher der Stadt, der sich diese lebende Legende der Theatergeschichte – das am längsten laufende Stück der Welt! – entgehen lässt.

Nun holt, wie sollte es anders sein, das Katz-Theater die Mausefalle auch nach Trier. Und spielt das Stück ganz in schwarzweiß - als Hommage an die alten Agatha-Christie-Filme. Theater Noir!
Die Situation ist klassisch: Menschen, die in einem Raum eingeschlossen sind.

Anfangs erwartet das Ehepaar Mollie und Giles Ralston seine Pensionsgäste - dann kommen sie, alle geheimnisvoll genug: die alte Lady, die rätselhafte junge Dame, der scheinbare Architekt, der alte Major und nicht eingeladen, als Wetteropfer, der dubiose Mr. Paravicini. Über kurz oder lang eingeschneit und von der Welt abgeschnitten, aber informiert über einen Mord, der eben in London geschehen ist, stößt – per Skier – Detective Sergeant Trotter zur Truppe. Nun sind sie zu acht, ein Mörder soll unter ihnen sein, und jeder kommt in Frage. Jeder verdächtigt jeden. Nichts ist, wie es scheint. Und noch mehr Menschen müssen sterben.
„Die Mausefalle„ hat einfach alles, was ein ordentlicher Krimi braucht: einen klassischen Whodunnit-Plot, eine Horde Verdächtiger mit obskurer Vergangenheit – und Leichen...

Erleben Sie mit dem Katz-Theater eine sehr spezielle und spannende Zeitreise in die 50er Jahre!

Mollie Ralston: Joya Ghosh
Giles Ralston: Andreas Müller
Christopher Wren: Benedikt Schekatz
Mrs. Boyle: Elke Hennig
Major Metcalf: Stephan Moll
Ms. Casewell: Katharina Remy
Mr. Paravicini: Andreas Scherf
Sergeant Trotter: Michael Roller
Regie und Dramaturgie: Tanja Finnemann


Premiere:

19.30 Uhr - Sa, 07.05.2016

Weitere Aufführungen:

19.30 Uhr - Fr, 13.05.2016

19.30 Uhr - Sa, 14.05.2016

19.30 Uhr - Do, 19.05.2016

19.30 Uhr - Sa, 21.05.2016


Tickets erhalten Sie hier: http://www.ticket-regional.de, oder an der Abendkasse.